Aktuell
/im Museum

 

 

/25. März - 02. April

Hans-Peter Gruber

„KUNSTvolle Einstimmung auf Ostern“ 

Ein Querschnitt von Handwerksarbeiten
zum Thema der Leidensgeschichte Jesu 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

/19. Mai - 03. Juni

Andreas
Duftner

„Randnotizen oder Endzeitstimmung“ 

Die Werke behandeln vielerlei Themen,
folgen jedoch alle demselben Leitfaden.


 

 

 

 

/16. Juni - 15. Sept.

Heidi Gandler

Kathi Kitzbichler

„Mia drahn de Zeit zrugg“ 

Ölbilder von Heidi Gandler und
Gedichte von Kathi Kitzbichler

Dauerhaft
/im Museum

„Die Brandenberger Holztrift“

Die Holztrift gehörte zu den ältesten und einfachsten Methoden der Güterbeförderung, da Holzfäller die Flüsse und Bäche als Transportwege nutzten. Seit dem 16. Jahrhundert kam Holz verstärkt aus dem Brandenbergtal, das als Brenn-, Bau- und Kohlholz an die Berg- und Hüttenwerke der Umgebung verkauft wurde.

Die letzte Holztrift auf der Brandenberger Ache fand 1966 statt und wurde glücklicherweise auch gefilmt. Der daraus entstandene Kurzfilm ist in der Holzfällerhütte des Museums zu sehen.